Früher-Schwimmen-Lernen

Das Kita- und Schulschwimmen bei den Wasserfreunden Spandau 04 ..."

... ist ein ganz besonderes Projekt, das uns seit vielen Jahren ganz außerordentlich am Herzen liegt, das sich rasant entwickelt hat und dem wir ein hohes Maß an Aufmerksamkeit widmen.

Das Projekt

Die Wasserfreunde Spandau 04 e. V. haben im Oktober 2003 ein Projekt ins Leben gerufen,
in dem Kindergartenkinder, im Alter von 4 – 6 Jahren und Schulkinder bis zur 2. Klasse das Schwimmen erlernen können.

Die Kinder werden mit einem Bus direkt von der Kindertagesstätte abgeholt und zum Schwimmen gebracht.
Dort werden Sie von kompetenten Übungsleitern betreut und haben viel Spaß beim Erlernen von neuen Bewegungsabläufen.
Anschließend werden Sie wieder zur Kita oder Schule gebracht.
Das Projekt wird unterstützt vom Landessportbund (LSB) und den Berliner Bäder Betrieben (BBB).

Die Schwimmgruppen der Kindertagesstätten, Horts und Grundschulen finden immer am Vormittag statt.
Die Organisation erfolgt jeweils zwischen den Wasserfreunden Spandau 04 und der jeweiligen Kita/Hort/Schule.

Die Entwicklung

Das Projekt, startete im Jahr 2003 mit 5 Kitas und 20 Kindern.

Bereits im Jahr 2008 hatten wir unsere Kapazitätsgrenzen erreicht.

Heute betreuen wir in jedem Schulhalbjahr 70 Kindertagesstätten und Grundschulen mit 800 Kindern.
9 Busse fahren täglich durch die Stadt, um die Kinder zur Schwimmhalle und wieder zurück zu bringen.
Über 50 Trainer, Fahrer und Helfer sind in dem Projekt engagiert und sorgen für einen reibungslosen Ablauf.

Damit ist aus der Idee von 2003 eines der größten und erfolgreichsten Projekte seiner Art in Deutschland geworden.

Mehr erfahren

Sie möchten gern mehr über unser Projekt Kita- und Schulschwimmen erfahren?

Die Unterstützer des "Früher-Schwimmen-Lernen-Projektes"